Kreisstraße Serres-Großglattbach: Bodenmaterial für Bankette steht schon bereit

24.04.2024

Im Enzkreis-Fachprogramm Vialytics, in welchem der Streckenzustand digital erfasst und geführt werde, befinde sich die Strecke absolut überwiegend im grünen Bereich

Wiernsheim/Großglattbach. Der Zustand der Straße zwischen Serres und Großglattbach wird regelmäßig überwacht und befindet sich nicht in einem derart schlechten Zustand wie der Eindruck erweckt wird, antwortete Landrat Bastian Rosenau auf eine Anfrage des Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Kreistag, Günter Bächle (Mühlacker). Im Enzkreis-Fachprogramm Vialytics, in welchem der Streckenzustand digital erfasst und geführt werde, befinde sich die Strecke absolut überwiegend im grünen Bereich. Die Bankette müssten hingegen streckenweise tatsächlich erneuert werden. Dies sei jedoch bekannt. Entsprechendes Bodenmaterial liege bereits vor Ort und habe lediglich aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen bisher nicht eingebaut werden können. Die Straße sei zwar schmal, aber nicht übermäßig mit Verkehr belastet. Eine Anfrage des Bürgermeisteramts Wiernsheim zu dem Thema sei der Kreisverwaltung nicht bekannt.
Sollte eine Fraktion der Meinung sein, die Verwaltung setze falsche Prioritäten, stehe es jederzeit frei, entsprechende Anfragen oder gar Anträge zu stellen. Da dies seitens von Fraktionen nicht erfolgt sei, so der Landrat, „gehen wir unter anderem auch deshalb nicht davon aus, dass die Verwaltung falsche Prioritäten setzt“. Schlussendlich sollte nach Rosenaus Meinung an dieser Stelle auch nicht vergessen sein, dass die Kommunalwahlen kurz bevorstehen.“ Die Bepflanzung der Grünstreifen entlang der Kreisstraße begrüße ich, Blumen sind doch immer wieder schön anzusehen.“



 

Termine

Anmeldung zum Newsletter