Schimmel in der Enztalhalle Mühlhausen beklagt

06.05.2014

Stadtverwaltung greift Mitteilung von CDU-Stadtrat Wolfgang Schreiber auf

Mühlacker-Mühlhausen. Im Geräteraum der Enztalhalle im Stadtteil Mühlhausen sind der Fenstersturz und Teile der Decke stark mit Schimmel befallen, hat Stadtrat Wolfgang Schreiber (CDU) jetzt der Stadtverwaltung mitgeteilt. Er stellte zu den Ursachen einige Fragen: „Kann es sein, dass dieser Umstand mit der neu in dem Raum installierten Lüftung zusammenhängt? Ist hier eine Wärmebrücke entstanden?“ Früher sei das zumindest nicht in dieser Dimension sichtbar gewesen. Da der Raum lediglich mit Kipptoren zur eigentlichen Turnhalle abgetrennt sei und alle Turngeräte darin lagern, sei hier auch aus Gesundheitsgründen umgehend eine Abhilfe angezeigt. Zudem erinnerte Schreiber bei dieser Gelegenheit an den bereits in den Haushaltsberatungen abgestimmten Terminvorschlag für die Innensanierung der Halle – zum Beispiel kleines Flachdach, Sanitäreinrichtungen und Küchenblock - sowie der weiteren städtischen Immobilien im Rahmen des Sanierungsprogramms.
„Die geschilderte Problematik ist uns in diesem Ausmaß bisher nicht bekannt“, antwortete der zuständige Amtsleiter Konrad Teufel dem CDU-Stadtrat so die Fraktion in einer Pressemitteilung. „Wir hatten aber unabhängig davon vergangene Woche einen Termin mit dem Architekten zur Erfassung der weiteren notwendigen Maßnahmen. Wir werden dies jetzt beschleunigen, um baldmöglichst die Kosten benennen zu können.“

Schimmel-Stellen
Schimmel-Stellen
 

Termine

Anmeldung zum Newsletter