Sonnensegel und Klettergerüst

16.05.2017

CDU-Anfragen zu Lienzinger Kindergärten - Antworten der Stadtverwaltung liegen vor

Mühlacker-Lienzingen. Um Einrichtungen der beiden Lienzinger Kindergärten ging es in Anfragen von Stadtrat Günter Bächle (CDU), auf die die Antworten jetzt vorliegen. Laut Mitteilung der Fraktion schrieb Oberbürgermeister Frank Schneider, Angebote für diverse kleinere Ersatz-Spielgeräte und Sonnensegel seien eingeholt worden. Die Auftragsvergabe sei für den Monat Mai geplant. Somit könne das Sonnensegel im Außenbereich des Friedrich-Münch-Kindergartens in Betrieb genommen werden, wenn die sonnenintensiven Monate beginnen. Die zweite Anfrage betraf Spielgeräte im Außenbereich des Kindergartens Schneckenhaus an der Ringstraße. Der OB dazu: Das Überplanen des Außengeländes sei für das Jahr 2017 vorgesehen gewesen, „auch deshalb, weil sich wohl wieder eine zweite Gruppe im Kindergarten etabliert und somit der zweite Spielbereich wieder reaktiviert werden sollte.“ Das Klettergerüst sei nach Kenntnis der Verwaltung nicht morsch, sondern lediglich ziemlich vermoost. Die Kindergartenleitung habe im Gespräch mitgeteilt, dass es rutschig sei und die Kinder schmutzig werden könnten. Da die Baumaßnahmen personell nicht in diesem Jahr zu schaffen seien, werde das Spielgerät durch den Bauhof abgedampft. Eine zusätzliche Schaukel zur Vogelnestschaukel könne, nach Abstimmung mit der Kindergartenleitung, gestellt werden. Es sei allerdings zu beachten, dass das Stellen einer Schaukel immer einen sehr hohen Platzverbrauch bedeute, so Schneider abschließend.

 

Termine

Keine Einträge vorhanden